Gaza-Konflikt: Kinder können wieder zur Schule

22. September 2014

World Vision-Kinderschutzzone in Gaza

In den World Vision-Kinderschutzzonen in Israel und Gaza können bis zu 4 000 Kinder in Gruppen spielen und werden psychosozial betreut.

Mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche konnte letzte Woche im Gazastreifen wieder in ihre Schule zurückkehren. Nach einem Sommer voller Gewalt und Entbehrungen ist dies ein positives Zeichen. Auch konnten Tausende, die ihr Zuhause verlassen mussten, zurückkehren. Doch laut dem UN-Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (UNOCHA) sind immer noch 110 000 Personen in UN-Camps untergebracht oder wohnen bei Gastfamilien. Auch der Wiederaufbau der zerstörten Gebiete wird angegangen. Doch wurden mindestens 15 Jahre dafür veranschlagt.

Rückkehr mit Rückschlägen
Doch noch sind nicht alle Wunden des Krieges verheilt. «Mein Leben wird niemals wieder so sein wie früher», glaubt die 13-jährige Rima. Während des Konflikts traf eine Bombe ihr Haus – ihr Bruder und ihre Schwester kamen dabei ums Leben. Die Familie musste danach ihr Zuhause verlassen. Nun konnten sie wieder zurück, aber Rima kann den Anblick ihres Heims nicht mehr ertragen: «Ich hasse mein Zimmer, denn es erinnert mich an meine Schwester. Ich hasse den Esstisch, denn da sass ich immer neben meinem Bruder.» Viel Freude hatte sie hingegen, als ihre Freunde nach und nach in ihre Häuser zurückkehrten. «Ich bin auf sie zugerannt und habe sie umarmt.»

Kinderschutzzonen bringen Freude
Ebenfalls wichtig war die Öffnung einer Kinderschutzzone von World Vision. «An diesem Tag ging mein Herz wieder auf», erzählt Rana, denn sie kannte die Gruppe schon aus dem Konflikt von 2012, als sie in der Band singen konnte. Nun spielt sie Theater, was ihr enorme Freude macht. «Die Lehrer und Freunde sind wie eine zweite Familie für mich. Hier fühle ich mich sicher und geliebt.»
Insgesamt konnte World Vision schon 40 Kinderschutzzonen in Betrieb nehmen, wo rund 4 000 Kinder geschützt sind und durch erfahrenes Personal psychosoziale Unterstützung bekommen.

Diesen Beitrag teilen:


0 Kommentare Anzeigen und kommentieren

Kommentar schreiben

Ihr E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht


Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktieren Sie uns

Kinderhilfswerk
World Vision Schweiz
Kriesbachstrasse 30
8600 Dübendorf

info@worldvision.ch
T +41 44 510 15 15

ZERTIFIZIERUNGEN

Zertifizierung  Zertifizierung  Zertifizierung

FOLGEN SIE UNS

         instagram

UNSERE PARTNER

Unsere PartnerUnsere PartnerUnsere PartnerUnsere PartnerUnsere Partner

Newsletter abonnieren

ALLGEMEINE SPENDEN    Postkonto: 80-142-0  |  Bank: IBAN CH98 0900 0000 8000 0142 0

World Vision Schweiz ist eine gemeinnützige und somit steuerbefreite Organisation. CHE-333.958.696

World Vision verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von worldvision.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen