Gönner

Mit Ihrer Unterstützung als Gönner ermöglichen Sie Kindern und Familien weltweit ein Leben in Würde.

Gönner werden

Menschen in ihrem Umfeld unterstützen

836 Millionen Menschen leben in extremer Armut.
Jeder 9.Mensch geht hungrig zu Bett.

Ein soziales Engagement mit Wirkung

Gönnerinnen und Gönner von World Vision Schweiz unterstützen mit einer jährlichen Spende ab CHF 120 unseren weltweiten Einsatz gegen Hunger, Krankheit und Armut – immer dort, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird.

Im Zentrum unserer langfristigen Entwicklungszusammenarbeit steht die nachhaltige Hilfe für benachteiligte Kinder, ihre Familien und die Gemeinschaft, in der sie leben. Gönnerinnen und Gönnern leisten einen wertvollen Beitrag, um ihre Lebensbedingungen wirkungsvoll zu verbessern und ihr Umfeld dauerhaft positiv zu verändern. Für eine Welt, in der Kinder sich geschützt und unbeschwert entwickeln können.

Im Zentrum unserer langfristigen Entwicklungszusammenarbeit steht die nachhaltige Hilfe für benachteiligte Kinder.

So helfen wir

Als Gönner 2016 Leben verändert:

58'065 Kinder 

in der Mongolei über Kinderrechte und Kinderschutz informiert

70'914 Kinder 

unter 5 Jahren in Vietnam sind dank Schulungen für die Eltern besser ernährt.

110'950 Menschen

in Mali Zugang zu Trinkwasser geschaffen.

Projektbeispiel aus Senegal

Projekt Vélingara im Süden Senegals.

«Ich bin so froh, dass in Vélingara weniger Mädchen beschnitten werden.»

Kampf gegen Mädchenbeschneidung
Dialan Baldé hatte Glück. Die 16-Jährige aus Vélingara im Süden Senegals wurde nicht beschnitten. World Vision hatte in der Region ein Projekt zur gesunden und geschützten Entwicklung von Mädchen lanciert. Mit dem Einbezug von Grossmüttern als Respektpersonen konnte ein Bewusstseinswandel in der Bevölkerung herbeigeführt werden.

Die Grossmutter von Dialan, Fatoumata, gehört zu den freiwilligen Gesundheitshelferinnen von World Vision und ist Hebamme. Sie erlebte viele schmerzvolle Geburten, deren Ursache meistens eine Beschneidung war. Um diesen gefährlichen Brauch zu stoppen, konfrontierte Fatoumata die Beschneiderin des Dorfes mit den Folgen ihrer Arbeit. Bei jeder schwierigen Geburt rief sie diese herbei und liess sie Zeugin der Schmerzen der gebärenden Frau werden, bis sie ihre Meinung schliesslich änderte. Glücklicherweise gibt es dank der verstärkten Aufklärungsarbeit immer weniger Fälle von Mädchenbeschneidung im Projektgebiet. Dialan ist sicher, dass sie ihre Töchter niemals diesem Brauch unterziehen wird. Und sie ist stolz auf ihre Grossmutter und deren Engagement.

Fortschritte erleben

Das sagen unsere Paten

Wichtig zu wissen

Fragen & Antworten

+ Was tue ich bei finanziellen Engpässen?

Ihre eigenen Lebensverhältnisse können sich unvorhergesehen ändern, und es kann zu finanziellen Engpässen kommen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gemeinsam finden wir bestimmt eine Lösung.

+ Kann ich meine Spenden von den Steuern abziehen?

Ja. World Vision Schweiz ist als gemeinnützige Stiftung anerkannt. Darum können Spenden an uns gemäss den kantonalen Regeln von den Steuern abgezogen werden.

+ Wie unterstütze ich World Vision Schweiz als Gönner?

Wenn Sie unsere Vision EINE WELT FÜR KINDER teilen, und unsere Arbeit unterstützen möchten, ohne dass Ihre Spende an einen festen Zweck gebunden ist, ist eine Gönnerschaft das Richtige für Sie. Ihre Spende unterstützt eines von unseren über 100 Projekten auf der ganzen Welt. Wir setzen uns dafür ein, dass die Kinder im Projekt dank Ihrem Engagement neue Perspektiven erhalten.

+ Warum bietet World Vision Schweiz Patenschaften an?

Patenschaften sind ein transparentes Modell in der Entwicklungszusammenarbeit, weil Spender neben dem Erhalt von regelmässigen Fortschrittsberichten auch die Möglichkeit haben, Projekte zu besuchen und die Fortschritte vor Ort zu erleben. Die Gönnerschaft verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der sich zum Ziel setzt, das Umfeld eines Dorfes oder einer Region nachhaltig zu verbessern. Alle Sektoren wie Gesundheit, Bildung oder Einkommensförderung werden berücksichtigt.

+ Wie lange dauert eine Patenschaft?

In der Regel dauert eine Patenschaft so lange, wie das Entwicklungsprojekt gefördert wird. Unsere Projekte laufen im Schnitt 15 Jahre, bis sie an die lokale Bevölkerung übergeben werden.

+ Gehe ich mit einer Patenschaft eine vertragliche Bindung ein?

Eine Patenschaft ist eine regelmässige und freiwillige Spende, die Sie jederzeit beenden können. Sie entscheiden, wie lange Sie spenden wollen.

Weitere Patenschaften