Stiftungen

Mit Ihrem Stiftungszweck und einer gemeinsamen Vision für Kinder engagieren wir uns nachhaltig für ein selbstbestimmtes Leben.

Ihr Partner in Entwicklungsprojekten weltweit

Menschen verbinden. Perspektiven erweitern. Gemeinsam handeln. Als Partner stärken Sie unsere Vision für Kinder nachhaltig.

World Vision Schweiz ist ihr verlässlicher Partner, wo Kinder, Familien und Dorfgemeinschaften sich aufmachen, um neue Wege der Entwicklung, der Hoffnung und der Selbstbestimmung zu entdecken. Sie als unser Partner stiften damit nachhaltig Würde, Schutz, Freiheit und Recht, welches jedem Kind zusteht. Als Organisation sind wir global aktiv, regional vernetzt und lokal verankert und das bereits seit über 35 Jahren. Wir begleiten Kinder und Familien in Entwicklungsprojekten während 15 Jahren und befähigen sie, sich selbst einen Weg aus der Armut zu schaffen. Dank unseren lokalen Mitarbeitenden sind uns Kultur, Sprache, politische und demographische Verhältnisse vertraut, welche für eine partizipative Projektentwicklung wichtig sind. Innovation und soziale Verantwortung stehen bei Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung immer im Fokus, wenn wir Projekte zum Wohl besonders bedürftiger Kinder entwickeln. Durch wirkungsorientierte Berichterstattung tragen wir zur Transparenz der Projekte bei. Der direkte Kontakt unter den Partnern fördert das gegenseitige Vertrauen. Wir verbinden Menschen mit Menschen und sehen den Reichtum in der Diversität sowie die Chancen in einer gemeinsamen Vision. Mit einem gemeinsamen Engagement können wir den Einflussbereich wesentlich vergrössern, die Mittel effizient und wirkungsvoll einsetzen und so eine fürsorgliche Welt für Kinder ein Stück mitprägen.

Projektmöglichkeiten für Stiftungen

Sambia - Innovation im Primarschulsystem

Kinder in Sambia, die am Tablet mit kinderfokussierten Lernmethoden interaktiv lernen.

«Früher hatten wir nicht genügend Schulbücher, was das Lernen erschwerte. Die iSchool Tablets enthalten den ganzen Unterrichtsstoff. Wir können jetzt viel einfacher lernen.»

Matthews B., 11 Jahre, Peleti Primarschule in Sambia

E-Learning dank der Stavros Niarchos Foundation
Dem Schulsystem Sambias fehlt es neben Lehrkräften auch an Schulmaterial. Um diese Probleme zu lösen, braucht es neue, moderne Unterrichtsformen. World Vision Schweiz hat dies erkannt und versucht, die Qualität der Bildung in Afrika mittels «Blended Learning» (engl. für integriertes Lernen) langfristig zu verbessern. Diese neue Lernform stellt eine markante Optimierung des bisherigen Frontalunterrichts dar. Ziele sind unter anderem kinder-fokussierte und aktive Lernmethoden zu generieren und interaktives Lernen zu fördern.

Mit der Unterstützung der Stavros Niarchos Foundation, einer der weltweit führenden internationalen privaten philanthropischen Organisationen, hat World Vision in ländlichen Gebieten nun ein Projekt zur Einführung von Tablet-PCs im Primarschulbereich eingeleitet. Mithilfe der Tablets kann die Klasse in Gruppen interaktiv arbeiten: Während sich eine Gruppe mit Lektionen am Tablet auseinandersetzt, können andere Gruppen Inhalte diskutieren bzw. von der Lehrperson unterrichtet werden. Auf diese Weise kann der Unterricht auf die individuelle Stärken und Schwächen der Schüler eingehen. Die verwendete Software stammt von lokalen Entwicklern und umfasst das gesamte Primarschulprogramm des Landes sowie sämtliche Unterrichtspläne. An drei Schulen profitieren rund 1 300 Schülerinnen und Schüler von diesen modernsten Unterrichtsmethoden.

Projekt-Beschrieb als PDF herunterladen

Unsere Partner

Kontakt aufnehmen

DOMINIK SCHWEIZER

DOMINIK SCHWEIZER

Leiter Foundations & Multinational Corporates 

dominik.schweizer@worldvision.ch

M +41 76 532 20 29

G +41 44 510 15 87

Rachel Wille-Biderbost - World Vision Schweiz

RACHEL WILLE-BIDERBOST

Foundations Manager

rachel.wille@worldvision.ch

+41 44 510 15 85

Direkt spenden

Postkonto: 80-142-0
IBAN CH98 0900 0000 8000 0142 0

Das könnten sie auch interessieren