Video: Patenkinder teilen sich mit

30. November 2021

Text: Elissa Webster und Mel Carswell, World Vision

Jedes Jahr zeichnen und schreiben die Patenkinder einen Brief für ihre Paten. Für die Kinder ist dies ein unterhaltsamer und kreativer Moment, der ihre eigene Entwicklung fördert und ihnen die Möglichkeit gibt, sich auszudrücken. Und die Patinnen und Paten erfahren etwas von den Gedanken der Kinder über sich und ihr Umfeld. Bei der Entwicklung des Briefbogens haben Patenkinder mitgearbeitet. Über 2 Millionen Patenkinder in 54 Ländern haben diese Bögen ausgefüllt – für Sie!

Dieses Jahr ist das Thema «Selbstwertgefühl». Die jüngeren Kinder feiern, dass niemand auf der ganzen Welt so ist wie sie. Kinder im Primarschulalter erforschen, wie das Wissen, wer sie sind und was sie besonders macht, sie stärken kann. Die Teenager teilen ihre Meinung mit, wie ihre Einzigartigkeit zu ihrem Erfolg beiträgt. 

Jedes Jahr sind einige Kinder nicht in der Lage, den Brief für ihre Patinnen und Paten zu gestalten. Das kann sein wegen kriegerischen Konflikten oder Katastrophen in ihrem Umfeld, persönlichen Gründen oder in letzter Zeit auch wegen Corona-Einschränkungen. Wenn es irgend möglich ist, füllen die Kinder den Bogen aus. 

 

Möchten Sie einem Kind ermöglichen, nachhaltig aus der Armut herauszukommen und ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln? Mit einer Kinderpatenschaft unterstützen Sie nicht nur ein Kind, sondern auch seine Familie und sein Umfeld. 

Diesen Beitrag teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

17. Januar 2022

Das war un­ser Jahr 2021

Mit diesem Video und einem kurzen Rückblick möchten wir uns bei Ihnen für das vergangene Jahr, für Ihr Vertrauen und Engagement bedanken.


Philippinen: Junges Mädchen im pinken Shirt hält einen Korb mit Ananas.

18. Dezember 2021

#Hoff­nungs­schim­mer – Was, wenn Gross­zü­g­ig­keit an­ste­ckend ist?

Was wäre, wenn eine durch eine Patenschaft unterstützte Familie, die zum ersten Mal seit langer Zeit wieder genug zu essen hat, ihren Überfluss mit ihren Nachbarn teilen würde? Die 17-jährige Sierralyn ist der Beweis dafür, dass die Grosszügigkeit einer Patenschaft einer ganzen Gemeinschaft zugute kommt und gerade zu Weihnachten Hoffnung bringt.


Peru: Ein junger Mann kauert vor einem Meerschweinchenstall

29. November 2021

Pe­ru: Die Ei­gen­in­i­tia­ti­ve von Ju­gend­li­chen mit Start­ka­pi­tal för­dern

Der 17-jährige Alex war 15 Jahre lang Patenkind in unserem Entwicklungsprojekt Querococha in Peru. Mit einer Starthilfe von World Vision kann er sich jetzt ein kleines Unternehmen aufbauen, um sein Studium zu finanzieren. Hier erzählt er seine Geschichte.


Uganda: Ein Rückblickvideo von unserem Chosen-Event in Uganda.

12. Oktober 2021

Cho­sen: ers­ter Event in Ugan­da

Seit gut zwei Jahren bietet World Vision mit Chosen die Möglichkeit an, dass sich Patenkinder ihre Patinnen und Paten selbst auswählen. Trotzdem war unser letzter Chosen-Event in Uganda der erste seiner Art.

WIR SIND FÜR SIE DA:

Kinderhilfswerk
World Vision Schweiz
Kriesbachstrasse 30
8600 Dübendorf

info@worldvision.ch
T +41 44 510 15 15

World Vision ist die Sicherheit und Privatsphäre der Kinder in unseren Patenschafts-Programmen ein grosses Anliegen. [ ]

Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass eines dieser Kinder gefährdet ist, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid: Rufen Sie uns an unter +41 44 510 15 93 oder schicken Sie uns ein E-Mail an protection@worldvision.ch.

Newsletter abonnieren

instagram

 

 

ALLGEMEINE SPENDEN    Postkonto: 80-142-0  |  Bank: IBAN CH98 0900 0000 8000 0142 0

World Vision Schweiz ist eine gemeinnützige und somit steuerbefreite Organisation. CHE-333.958.696

World Vision verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von worldvision.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen