Tag der Menschenrechte: «Wir sind im Schlaraffenland!»

10. Dezember 2015

Was sind die Menschenrechte?
Grundsätzlich gilt: Alle Menschen besitzen Menschenrechte. Es gibt 10 Merkmale von Menschenrechten: sie sind angeboren und unverlierbar, vorstaatlich, individuell, egalitär, moralisch, rechtlich, universell, fundamental, interdependent und kritisch. Zu den bekanntesten Menschenrechten gehören etwa das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit sowie das Recht auf Meinungsfreiheit oder Religionsfreiheit.

Warum sind die Menschenrechte wichtig, wenn doch jeder Staat seine eigene nationale Gesetzgebung hat?
Die Menschenrechte gelten als vorstaatlich. Das heisst, sie sind nicht vom Staat verliehen, sondern es ist vielmehr die Aufgabe des Staates, sie zu schützen. Dennoch hat jedes Land eine eigene Gesetzgebung, weswegen die Kritik der Macht- und Wirkungslosigkeit verständlich ist. Die internationalen Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen sind völkerrechtlich verbindlich verankert, sodass es Mechanismen gibt, um die jeweiligen Menschenrechte wahrzunehmen. Auch wenn die Mehrzahl der Länder weltweit die Abkommen ratifiziert haben, gibt es leider dennoch zahllose Menschenrechtsverletzungen.

Wie engagiert sich World Vision Schweiz für Menschenrechte?
Als Kinderhilfswerk fördert World Vision Schweiz weltweit in mehr als 100 Projekten in über 30 Ländern Kinder und ihr Umfeld. World Vision verfolgt ganzheitliche und nachhaltige Ansätze, indem wichtige Themenbereiche gleichzeitig abgedeckt und langfristige Unterstützung geleistet werden. In der täglichen Projektarbeit setzt sich World Vision für die Umsetzung und Verwirklichung der Menschenrechte, speziell jedoch der Kinderrechte ein. Ausserdem wirkt World Vision auch als Botschafterin für Kinderrechte. Dabei wird Einfluss auf die Politik von Ländern, Regionen und auch auf internationaler Ebene genommen, um Prozesse voranzutreiben.

Wie sind Kinderrechte in der Arbeit von World Vision integriert?
Auch Kinder besitzen Menschenrechte. In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird Kindern besondere Fürsorge zugesprochen. Um der speziellen Situation und Verletzlichkeit von Kindern gerecht zu werden, wurde 1989 die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, die von mehr Staaten als jedes andere Abkommen ratifiziert wurde. In vielen Ländern engagiert sich World Vision z.B. dafür, dass Kinder eine Geburtsurkunde bekommen und somit zu vollwertigen Bürgern werden. Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Kinderhilfswerk auf den Kinderschutz. So werden z. B. in Katastrophenfällen Kinderschutzzonen errichtet, wo Mädchen und Buben in einem sicheren Umfeld spielen und lernen können und psychologische Betreuung erhalten.

Wie kann man sich das Engagement von World Vision für die Menschenrechte praktisch vorstellen?
Indem World Vision in den Bereichen Bildung und Einkommen, Gesundheit und Ernährung, Wasser und Hygiene und vor allem Kinderrechte und Kinderschutz Massnahmen umsetzt, setzen wir uns für die Umsetzung vielzähliger Menschenrechte gleichermassen ein. Zum Beispiel für das Recht auf Bildung mit einem Leseförderungs-Projekt oder für das Recht auf Gesundheit, indem das Kinderhilfswerk 3 Milliarden Dollar für die Gesundheit von Frauen, Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stellt.

Im Video erfahren Sie, was Passanten am Zürcher Bellevue zu den Menschenrechten in den Sinn kommt – und welches Recht für sie von grösster Bedeutung ist.

Diesen Beitrag teilen:


2 Kommentare Anzeigen und kommentieren

Kommentar schreiben

Ihr E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht


Das könnte Sie auch interessieren

WIR SIND FÜR SIE DA:

Kinderhilfswerk
World Vision Schweiz
Kriesbachstrasse 30
8600 Dübendorf

info@worldvision.ch
T +41 44 510 15 15

Kinderschutz

World Vision ist die Sicherheit und Privatsphäre der Kinder in unseren Patenschafts-Programmen ein grosses Anliegen. [ ]

Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass eines dieser Kinder gefährdet ist, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid: Rufen Sie uns an unter +41 44 510 15 93 oder schicken Sie uns ein E-Mail an protection@worldvision.ch.

Newsletter abonnieren

instagram

 

 

ALLGEMEINE SPENDEN    Postkonto: 80-142-0  |  Bank: IBAN CH98 0900 0000 8000 0142 0

World Vision Schweiz ist eine gemeinnützige und somit steuerbefreite Organisation. CHE-333.958.696

World Vision verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von worldvision.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen