Schulgebühren für ein Jahr kosten eine Gucci-Tasche

31. Oktober 2015

Rede von Leymah Gbowee, Friedensnobelpreisträgerin, am Business Event von World Vision Schweiz

Mit ihrer beherzten Rede und Anekdoten aus der eigenen Kindheit zog Leymah Gbowee die rund 80 Gäste in ihren Bann.

Die charismatische Frauenrechtlerin aus Liberia tourt in Sachen Bildung, vor allem für Mädchen, um die Welt. «Ich werde niemals aufhören, dafür zu kämpfen!» Rund 500 Franken koste in ihrer Heimat ein Jahr an der Uni – das sei soviel, wie eine Handtasche von Gucci. Mit diesem Vergleich illustrierte sie den Gästen, wie wenig es braucht, um in eine nachhaltige Zukunft eines jungen Menschen zu investieren. Damit spielte sie auf das Thema des Business Events des Kinderhilfswerks an: Nachhaltige Business Modelle in Afrika.

Solche Business Modelle für soziales Engagement von Unternehmen sind aber nur dann von Erfolg gekrönt, wenn sie in enger Zusammenarbeit mit lokalen Partnern stattfinden. «Versucht es nie im Alleingang!», warnte die 43-Jährige Afrikanerin. Damit schlug sie die Brücke zwischen Privatwirtschaft und Non-Profit-Organisationen wie World Vision Schweiz. «Wir sind bei unserem Engagement auf die Expertise von erfahrenen NPOs angewiesen», stimmte Podiumsteilnehmerin Petra Heid zu. Als Leiterin Nachhaltigkeit & Produzentenunterstützung von Chocolats Halba (Divison von Coop) spricht sie aus eigener Erfahrung.

Die fünf Panelisten waren sich einig: Die Zukunft gehöre dem prosperierenden Afrika. Laut dem deutschen Journalisten und Co-Autoren von «Der Afrika-Boom», Andreas Sieren, werde der Kontinent in Europa immer noch nur als arm wahrgenommen. Tatsächlich bedeute ein Engagement in Afrika für Unternehmen heute aber auch, neue Märkte zu erschliessen und damit Wirtschaft und Gesellschaft stärken.

Um in Afrika eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist Bildung essentiell. Gleichzeitig braucht es Partnerschaften zwischen Privatwirtschaft und NPOs, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen einbringen und gegenseitig ergänzen können.

Diesen Beitrag teilen:


0 Kommentare Anzeigen und kommentieren

Kommentar schreiben

Ihr E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht


Das könnte Sie auch interessieren

WIR SIND FÜR SIE DA:

Kinderhilfswerk
World Vision Schweiz
Kriesbachstrasse 30
8600 Dübendorf

info@worldvision.ch
T +41 44 510 15 15

Kinderschutz

World Vision ist die Sicherheit und Privatsphäre der Kinder in unseren Patenschafts-Programmen ein grosses Anliegen. [ ]

Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass eines dieser Kinder gefährdet ist, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid: Rufen Sie uns an unter +41 44 510 15 93 oder schicken Sie uns ein E-Mail an protection@worldvision.ch.

Newsletter abonnieren

instagram

 

 

ALLGEMEINE SPENDEN    Postkonto: 80-142-0  |  Bank: IBAN CH98 0900 0000 8000 0142 0

World Vision Schweiz ist eine gemeinnützige und somit steuerbefreite Organisation. CHE-333.958.696

World Vision verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von worldvision.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen