Peru: Die Eigeninitiative von Jugendlichen mit Startkapital fördern

29. November 2021

Peru: Ein junger Mann kauert vor einem Meerschweinchenstall

Alex ist ein ehemaliges Patenkind. In Schulungen von World Vision hat er gelernt, ein Kleinunternehmen erfolgreich aufzubauen. 

Text: Alex, ehemaliges Patenkind, World Vision Peru

«Früher war ich ein ruhiges Kind, ich hatte wenig Freunde und meine Eltern waren sehr ernst. Ich erinnere mich, dass ich immer gerne lernte. An unserer Schule führte World Vision neue Methoden ein. So nahm auch ich meinen Leserucksack mit nach Hause, um Geschichten zu lesen, und ich mochte die Ludobibliothek in der Schule, in der ich eine Vielzahl von Geschichten las und so lernte ich mehr und entwickelte mich weiter.

Atmosphäre in der Familie

Als ich Teenager war, begannen meine Eltern, in der Schule an den Vorträgen für Familien teilzunehmen. Das verbesserte unsere Gespräche als Familie und gab mir mehr Selbstvertrauen. Jetzt habe ich keine Angst mehr, die Dinge zu sagen, die ich denke und fühle, und ich sehe, dass sie mir zuhören und stolz auf meine Leistungen sind. Das motiviert mich sehr, mich weiter anzustrengen.

Peru: Ein junger Mann sitzt hinter seinen Studienunterlagen

Alex ist dank der Starthilfe von World Vision in der Lage, sich sein Studium mit seiner Meerschweinchenzucht zu finanzieren und so den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen.

Youth Ready Programm

Ich hatte die Möglichkeit, am Youth Ready Programm von World Vision teilzunehmen. Dieses Programm steigert die wirtschaftlichen Chancen junger Menschen. Es war eine sehr wertvolle Erfahrung für mich. Ich konnte meine persönlichen und sozialen Fähigkeiten verbessern, lernte meine Emotionen zu kontrollieren und erfuhr, wie wichtig Sparen und Unternehmertum sind, um gesteckte Ziele zu erreichen. Mit einer Meerschweinchenzucht konnte ich  mein eigenes Unternehmen aufbauen. Damit finanziere ich mein Studium an der Universität. Jetzt sehe ich meine Zukunft hoffnungsvoller, ich möchte mein Studium abschliessen, ein grosser Ingenieur werden und meinen jüngeren Geschwistern helfen, voranzukommen. Vielen Dank an World Vision, dass sie uns seit unserer Kindheit unterstützen und an uns glauben.»

Wie Alex haben in den letzten 12 Monaten 31 benachteiligte Jugendliche am Programm «Youth Ready» teilgenommen und den Startkapitalfonds in Anspruch genommen.

 

Möchten Sie weiteren Jugendlichen einen guten Start ins Erwerbsleben ermöglichen? Übernehmen Sie eine Patenschaft.

Diesen Beitrag teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

WIR SIND FÜR SIE DA:

Kinderhilfswerk
World Vision Schweiz und Liechtenstein
Kriesbachstrasse 30
8600 Dübendorf

info@worldvision.ch
T +41 44 510 15 15

World Vision ist die Sicherheit und Privatsphäre der Kinder in unseren Patenschafts-Programmen ein grosses Anliegen. [ ]

Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass eines dieser Kinder gefährdet ist, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid: Rufen Sie uns an unter +41 44 510 15 93 oder schicken Sie uns ein E-Mail an protection@worldvision.ch.

Newsletter abonnieren

instagram

 

 

ALLGEMEINE SPENDEN    Postkonto: 80-142-0  |  Bank: IBAN CH98 0900 0000 8000 0142 0

World Vision Schweiz und Liechtenstein ist eine gemeinnützige und somit steuerbefreite Organisation. CHE-333.958.696

World Vision verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Mit der weiteren Nutzung von worldvision.ch akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen