x

DESASTER IN SYRIEN UND IRAK

Über 4 200 000 Menschen mussten vor Krieg und Terror aus ihrer Heimat in die Nachbarstaaten fliehen, um ihr Leben zu retten. World Vision Schweiz leistet Soforthilfe und unterstützt bereits mehr als 700 000 Menschen in Syrien, Jordanien, im Libanon und Irak mit dem Notwendigsten.

DAS SCHLIMMSTE HUMANITÄRE DESASTER UNSERER ZEIT – HELFEN AUCH SIE!

Eine Welt
für Kinder.

Engagieren Sie sich gemeinsam mit uns für eine Welt, in der Kinder geschützt, umsorgt und gesund aufwachsen können.

Mehr erfahren

Was wir tun

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht die nachhaltige Unterstützung von benachteiligten Kindern, Familien und ihrem Umfeld.

Unsere Vision

Eine Welt für Kinder.

patenkinder-afrika-kinder-lachend-laecheln-kleider-bunt-world-vision-schweiz

 

 

EINE WELT FÜR KINDER. Eine Welt voller Hoffnung. Eine Welt mit Zukunft. Eine fürsorgliche Welt mit Raum für Entwicklung. Mit geschützten Spiel- und Lebensräumen. Für jedes Kind. Für seine Familie. Für die Gemeinschaft. Unsere Welt ist eine Welt mit Perspektiven, in der Träume wahr werden und Menschen in Würde leben können.

Eine Welt für Kinder.

World Vision Schweiz hilft benachteiligten Kindern, Familien und ihrem Umfeld, Armut und Ungerechtigkeit zu überwinden und ein selbstbestimmtes Leben zu erlangen.

 

In drei Minuten erfahren Sie das Wichtigste über unsere Arbeit und wie Sie sich als Spender oder Gönner engagieren können.

Was Sie tun können

Schaffen Sie mit uns gemeinsam eine Welt für Kinder.

Dreifache Unterstützung Dreifache Unterstützung Dreifache Unterstützung

Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden

4. NOVEMBER 2014

GIRL RISING FILMVORFÜHRUNG IM VOLKSHAUS

Vier Mädchen erheben ihre Stimme und stehen für ihr Recht auf Schulbildung ein. World Vision Schweiz präsentiert den atemberaubenden Dokumentarspielfilm.

GIRL RISING erzählt die authentischen Geschichten von Amina, Wadley, Yasmin und Suma, die trotz äusserst widriger Lebensbedingungen ihre Träume leben und kraftvoll ihre Stimme erheben. Sie alle kämpfen für ihr Recht auf Schulbildung. 

In dem mitreissenden Dokumentarspielfilm zeigt der Oscar-nominierte Regisseur Richard E. Robbins die Kraft, mit Bildung die Welt zu verändern. Vertont wurde die Produktion von weltbekannten Persönlichkeiten wie Meryl Streep, Salma Hayek und Liam Neeson. 

Alicia Keys sagt: „Wen dieser Film nicht bewegt, der atmet nicht.“